von euch unter uns

  Startseite
    Er
    Sie
    Wir
  Über...
  Archiv
  ! WICHTIG !
  ??? !!! ???
  tatsächlich
  kunstvoll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   promisc´s EFF *gg*
   promisc
   Liebeslust
   Lint!
   montalcino
   JOYclub
   Rikki Kasso
   blicktausch
   Samtstimme
   sexgefluester
   klabusterbeere
   25peeps.com





https://myblog.de/wir2beide

Gratis bloggen bei
myblog.de





wir2beide
oder
Von 2 die glaubten sich gefunden zu haben
 und doch eines Besseren belehrt wurden



Durch Freunde, bekannt gemacht lernten ER und SIE sich vor geraumer Zeit kennen. Im Laufe der darauffolgenden Zeit entwickelte sich eine, wenn auch nicht sehr enge, Freundschaft, großteils bauend auf der gemeinsamen Liebe zur Musik. Nie bestand von einer Seite "ausserfreundschaftliches" Interesse am Anderen, auch offene und direkte Gespräche, grade auch solche über Körperliches, Sexuelles oder  Erotisches, änderten daran nichts.
Etwas über ein Jahr später kam es zu einer kleinen Feierlichkeit zu der ER geladen hatte und SIE war mit wenigen anderen Freunden auch anwesend. Es war ein lustiger Abend zu fünft und alle waren guter Dinge, es wurde viel gelacht und geredet und SIE blieb schlußendlich als letzter Gast übrig. Noch einige Stunden schwatzen Beide und waren weiterhin lustig und locker wie immer. Aber ab einem gewissen Punkt trafen sich ihre Blicke irgendwie und konnten auch nichtmehr so recht voneinander lösen. So hatten sich Beide noch nie angesehen, keiner war sich seiner und der Sache des Anderen sicher.
Als der Morgen anbrach und SIE sich auf den Weg nach hause machte waren Beide wohl recht perplex über die Tatsache dass sie sich die letzten Stunden tatsächlich nur in die Augen gesehen hatten.

Von diesem Moment an war das Verhältnis zwischen Beiden nicht mehr nur rein freundschaftlicher Natur, aber auch nichts wirklich darüber hinaus.....so eine Art herantasten an den jeweils Anderen. Es entstand ein Emailverkehr zwischen Beiden, rhetorisch und philosophisch lagen Beide auf einer Wellenlänge und spielten mit Worten und Sätzen, machten vage Andeutungen und waren sichtbar voller Freude beim Schreiben der Texte.
Ein paar Wochen später dann kam ER SIE besuchen, Beide redeten wie gute Freunde, sahen sich aber in die Augen wie Verliebte. Der Abend wurde länger als gedacht und so blieb ER über Nacht, doch auch am nächsten Morgen hatten sich Beide, ausser mit den Augen, nichtmal berührt, erst einen Abend später *gg* kam es zum tatsächlichen ersten Kuss .Und nochmals einen ganzen endlos langen Tag dauerte es bis Beide sich wirklich körperlich nah kamen.
Von nun an lernten sich Beide sexuell ziemlich rasch und intensiv kennen und Beide beschlossen an einem Abend den blog ins Leben zu rufen.

Zusammen lebten und liebten Beide 4 Monate in Ihrer Wohnung und der beidseitige Wunsch nach einem gemeinsamen Nest wuchs immer mehr heran. Zwar rieten nahezu alle gemeinsamen Freunde Beiden davon ab dieses Unterfangen zu wagen, doch Beide waren von sich und ihrer Sache überzeugt.
Die wenigen Monaten, in denen Beide all ihre Zeit zusammen verbarchten, waren geprägt von Verliebtheit, Freude, Hoffnung, Zuversicht, sexueller Begierde und schier unersättlichem Verlangen nach dem Anderen. Eine glückliche und unbeschwerte Zeit voller Spaß und die Zeit in der aus Beiden "wir2beide" wurden. Natürlich lernten Beide in dieser Zeit auch die Macken bzw. Unarten des jeweills Anderen fest, aber auch hier schien die Liebe, grade auch in Alltagssituationen, stärker zu sein.

Eine anstrengende Zeit brach an - der Umzug stand bevor und Beide waren sich in Bezug auf die neue Wohnung, deren von nun ja gemeinsam Einrichtung und Design nahezu in allen Punkten einig und es schien alles perfekt. Die erste Zeit in der neuen Wohnungen war eigentlich wie immer, sicherlich hatte in den letzten Wochen der Alltag immer mehr um sich gegriffen, aber es gab keinen wirklich nennenswerten Streit oder Vorfall.
Doch irgendwie gab es immer häufiger "Kleinigkeiten", meist war SIE es die diese zur Sprache brachte und ER war auch in aller immer Regel gesprächsbereit, so daß Beide nie irgendetwas in sich hineinfraßen (mußten), aber irgendwann gab es wohl "den" Streit. Kurz darauf tauchte ER für einige Tage ab und nahm sich eine Auszeit. Als ER wiederkam war SIE froh ihn zu sehen, bemerkte aber auch das etwas nicht stimmte und so unterhielten sich Beide und es fiel ihm sichtlich schwer ihr zu offenbaren dass seine Liebe zu ihr wohl erloschen schien. Auch der Versuch eines "Neuanfangs", eines 2ten Anlaufs scheiterte - machte fast alles noch viel schlimmer.

So stehen Beide nun ziemlich befremdlich voreinander, haben sich nicht mehr viel zu sagen und gehen ihre eigenen Wege.

 

 

Sie am 17.8.06 18:26


comeBack

Tja, da hat es geknallt und es war schon fast bösartig , letztlich vorbei.  Nun, da habe ich mich erst einmal stark distanziert und ferngehalten. Eine gute Möglichkeit um nachzudenken, den Kopf frei zu machen und in sich zu gehen.

Folglich bin ich wieder heim (es war ein früher Abend) und es wurde nochmals eine nervlich anstrengende Angelegenheit - für beide Seiten. Nach beendeter Disskusion und darauf folgendem Schlaf sollte sich am nächsten Morgen das Licht wieder in gewohnte Position rücken.

Na, eine Ahnung was passiert ist?

Wir haben uns zusammengerafft (viel mehr ich) und einen neuen Anlauf gestartet.  Klar, es ist noch nicht alles zu 100% im Lot. Doch vergangene Tage lassen die Hoffnung, frohen Mutes erscheinen. Nein, nicht erscheinen - real erleben.

Drückt uns die Daumen und stützt uns auf diese Weise, unser gemeinsames Glück in die Zukunft zu führen. Es sieht auch gar nicht so schlecht aus. Die Zeit wird zeigen...............

Grüsse an alle!

Ps: EUER Mitgefühl war ergreifend und hat mich wirklich gerührt. Danke für das Mitgefühl, gerade auch meinem Schatz gegenüber.

Er am 4.8.06 02:48


Das Ende

Hallo Ihr Lieben,

 

knappe 6 Monate voller Höhen und Tiefen liegen nun hinter uns2beiden und nun ist alles vorbei. Aus, Ende und Schluß!

 

Wie es dazu kommen konnte? Das würde hier sicherlich den Rahmen sprengen, ausserdem wäre es IHM gegenüber nicht wirklich fair, zumal ER nichtmal weiß dass ich grade die Möglichkeit habe hier etwas zu bloggen.

 

Ich liebe IHN sehr,

doch er mich nicht mehr.

Es ist Aus und vorbei,

und nun alles einerlei.

Unsere Zeit ist vergangen,

trotzdem groß mein Verlangen,

nach Ihm, seinem Duft,

seiner Nähe, doch für ihn bin ich Luft.

 

So führt diese Tatsache zwangsläufig auch dazu dass wir diesen blog hier wohl löschen werden müssen.....irgendwie, irgendwann, irgendwer von uns2beiden.

Ich will dass hier und jetzt nicht tun, dafür hoffe ich noch zu sehr, dass ER wieder zu mir findet. Auch wenn ER wirklich überzeugt klingt und anscheinend absolut mit uns2beiden abgeschlossen.

 

Wie dem auch sei, irgendwie muß, muß, muß es ja weitergehen........ 

Sie am 24.7.06 17:57


Info & News

Hallo Ihr Lieben,

 

in den letzten Tagen haben wir2beide massenhaft Emails erhalten, ausschließlich PW-Anfragen für den PW-geschützten Bereich.

 

Da wir2beide momentan aber immernoch im Umzugsstress sind und auch noch zuhause noch nicht I-Net fähig sind, bitten wir alle, die jetzt auf ein PW warten noch um etwas Geduld. Wir2beide werden natürlich so bald wie möglich alle Emails und Anfragen bearbeiten und beantworten.

 

Allen da draussen noch sonnige Tage und eine stressfreie WM-Zeit

Sie am 24.6.06 22:19


endlich ...

.....mal was Neues von uns2beiden.

Nach nun fast 2 Wochen des "Nicht-bloggens" wenigstens ein kurzes Lebenszeichen....allerdings gibt es nichts wirklich interessantes zu berichten oder gar zu zeigen. Wir2beide sind im absoluten Dauerstress, stecken mitten im Umzug und kämpfen schwer mit der Hitze.

In den nächsten 2-4 Wochen können wir2beide nur noch ab und unsere emails abrufen, daher bitte alle PW-Anfragen nur noch via direktem E-mail Kontakt. Sobald wir in unserem neuen "Nest" wieder I-net fähig sind, melden wir uns natürlich, hoffentlich nicht all zu geschafft, zurück!

@ hilfe ich bin sexgeil: Wenn Du uns keine Emailadresse hinterlässt können wir2beide Dir auch schwer ein PW zukommen lassen!

wir2beide am 15.6.06 22:12


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung